Archiv für das Tag 'Cattenom'

Bei „SOZ“ gibt es einen Nachbericht zu unserer Protestaktion gegen das AKW Cattenom. Hier der Link zu dem Artikel:

http://www.s-o-z.de/?p=66437#more-66437

Anti Atomprotest in Dillingen zum Besuch von Kanzlerin Merkel (Foto: SOZ)

Weitere Informationen zu dem Protest auch auf der Seite der „Bürgerinitiative CATTENOM – NON MERCI“, bei der man sich auch aktiv beteiligen kann: http://www.cattenom-non-merci.de/

Cattenom-Non-Merci

Wenn Sie Ihren Unmut über die Haltung von Frau Merkel direkt bei ihr äußern möchten, haben wir hier einen Musterbrief als Word- und PDF-Datei vorbereitet, den Sie direkt per Post ins Bundeskanzleramt schicken können. Alternativ können Sie auch online das Kontaktformular des Bundeskanzleramtes verwenden. >Hier der Link dorthin<

Fax Online    Sende Artikel als PDF   

 

Freitag 23.03
Uhrzeit: ab 16:00

Dillingen Lokschuppe​n (Direkt beim Bahnhof)
Bundeskanzlerin Merkel soll ab 17:00 in Dillingen im Lokschuppen sein
Ort: Dillingen-Saar – 66763 Werderstr. 4
Verlängerte Werderstr. – Richtung Pachten. Nordöstlich vom Bahnhof und Stadtpark

Nach der neusten PM im „Volksfreund“ wird die Bundesregierung nicht auf Frankreich einwirken um das AKW Cattenom, nahe der deutsch-luxemburgischen Grenze stillzulegen.

http://www.volksfreund.de/​nachrichten/region/​rheinlandpfalz/​rheinlandpfalz/​Heute-im-Trierischen-Volksf​reund-Bundesregierung-laes​st-Land-im-Kampf-gegen-Cat​tenom-allein;art806,309753​4

Bundesregierung lässt uns im Engagement für die sofortige Schließung des Pannenmeilers Cattenom allein

Cattenom-Non-Merci
Danach respektiere die Regierung die nationale Souveränität und werde sich nicht in die Energiepolitik anderer Länder einmischen. Frau Merkel engagiert sich aber in der Lösung der finanzpolitischen Problematik, mischt sich überall ein, sagt Sarkozy was zu tun ist und was die Energiepolitik betrifft, enthält sie sich. Wenn Frau Merkel den Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland wirklich ernst meint, dann ist es ein Muss, sich für den Ausstieg aus der Atomenergie in Frankreich zu engagieren. Deswegen wollen wir die Bundeskanzlerin Merkel dazu beauftragen, sich bei ihrem nächsten Treffen mit Herrn Sarkozy über die schnellst mögliche und unumkehrbare Schließung des Pannenmeiler Cattenom zu engagieren.

 

Frau Merkel kommt nach Dillingen!! Deswegen wollen wir unseren Protest zeigen, indem wir uns mit verbundenen Augen vor oder in den Lokschuppen stellen, denn die Bundesregierung verschließt die Augen vor den Gefahren der Nutzung der Atomenergie und fordern Frau Merkel am 23.03.2012 in Dillingen vor oder im Lokschuppen dazu auf, sich für die sofortige und dauerhafte Schließung des Atomkraftwerks Cattenom zu engagieren.

Nehmt zahlreich an unserem Protest teil und lasst uns starke Zeichen für den sofortigen und grenzüberschreitenden Atomausstieg setzen – nur gemeinsam und zahlreich sind wir stark – je Mehr Menschen am Protest teilnehmen – desto größer sind unsere Chancen, dass sich Frau Merkel auch in Frankreich für die sofortige Schließung des Pannenmeilers Cattenom engagiert.

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   
Chris

Cattenom sofort abschalten!

Der Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken erklärt in tiefer Betroffenheit sein Mitgefühl mit den Opfern des Erdbebens und des Tsunamis sowie der Atomkatastrophe von Fukushima. Der gravierende Störfall in dem japanischen Atomkraftwerk zeigt einmal mehr, dass Atomkraft nicht beherrschbar und mit unverantwortbaren Risiken verbunden ist. Ein vergleichbarer Störfall im französischen Atomkraftwerk Cattenom würde weite Teile unserer Region auf Dauer unbewohnbar machen.

Das nach deutschen Genehmigungsstandards zu keinem Zeitpunkt genehmigungsfähige Atomkraftwerk Cattenom war von Anfang an durch schwere konstruktive Mängel und technische Probleme gekennzeichnet. Obwohl sich gerade in letzter Zeit die Störfälle häufen, plant der Betreiber eine weitere Laufzeit der Blöcke von bis zu 40 Jahren.

Vor dem Hintergrund der Ereignisse in Japan und in Sorge um die Sicherheit der Bevölkerung fordert der Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken

  • die sofortige Abschaltung des Atomkraftwerks Cattenom
  • eine Sicherheitsüberprüfung analog zu den jetzt in Deutschland stillgelegten Reaktoren
  • die Erarbeitung eines Konzepts für die nachhaltige Energieversorgung der Region Saar-Lor-Lux ohne Atomkraft

Die Landeshauptstadt Saarbrücken unterstützt die Unterschriftenaktion, mit der Bürgerinnen und Bürger der Region ihrer Forderung nach Abschaltung des Atomkraftwerks Cattenom persönlich Ausdruck verleihen können. Entsprechende Unterschriftenlisten werden im Rathaus und anderen öffentliche Gebäuden ausgelegt.

Die Unterschriftenliste kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden!

1300969398_cattenom_sofort_abschalten_04_Seite_11300969398_cattenom_sofort_abschalten_04_Seite_2

PDF24 Creator    Sende Artikel als PDF