Inzwischen hat Microsoft Office 2007 ja eine recht weite Verbreitung gefunden, so dass dieser Tip für viele ganz hilfreich sein kann.

Es empfiehlt sich auch im Office Bereich Dokumente vor der Weitergabe an andere Personen grundsätzlich nach PDF zu wandeln. In Office 2007 ist das nun grundsätzlich auch ohne teure „Profisoftware“ möglich. Auf der Homepage von Microsoft gibt es ein Plugin für Office 2007 zum Download, welches ermöglicht jedes beliebige Office-Dokument als PDF-Datei zu speichern.notizzettel_pdf_office_2007

Hier der Link zu dem  Plugin: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=4d951911-3e7e-4ae6-b059-a2e79ed87041&displaylang=de

Für Anwender älterer Programme aus der Office Reihe sowie für die „professionellere“ Erzeugung von PDF-Dateien auch aus anderen Anwendungen heraus empfiehlt sich das kostenlose Tool „FreePDF„. Dieses Tool installiert einen sogenannten „Virtuellen Drucker“. „Druckt“ man auf diesen Drucker aus jeder beliebigen Anwendung heraus, so wird im Hintergrund eine PDF-Datei erzeugt. Das Tool bietet von Haus aus auch mehr Einstellungsmöglichkeiten mit denen dann auch (in einem gewissen Rahmen) durchaus brauchbare PDF-Dateien für den professionellen Druck erzeugt werden können.

Hier also auch der Link für das Tool FreePDF: http://freepdfxp.de/

Free PDF    Sende Artikel als PDF   

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.